Zum Inhalt

Zur Navigation

+43 6228 2261

Tel: +43 6228 / 2261

Gardasee mit Madonna della Corona – Sirmione – Malcesine und Monte Baldo – Schifffahrt – Gardone mit Andre Heller Garten
Termin 22.04. – 26.04.2018

Der Gardasee liegt zwischen den Alpen im Norden und der Po-Ebene im Süden. Das nördliche Ufer des Sees ist von Zweitausendern der Gardaseeberge wie z. B. dem Monte Baldo umsäumt. Das südliche Ufer liegt bereits in der Ebene. Das Klima ist submediterran – es wachsen Zypressen, Oleander, Zedern, Olivenbäume, Palmen und an den sonnenüberfluteten Hängen gedeihen Agaven, Opuntien und Kapernsträucher. Berühmt ist der Gardasee auch für seine Orangen und Zitronen.

1. Tag:  

Anreise über die Autobahn nach Rosenheim und Innsbruck zur Pause um 09.00 Uhr. Die Weiterfahrt führt uns über den Brenner nach Sterzing zur Mittagspause mit einem Aufenthalt für einen kurzen Stadtrundgang bevor es zu unserem Hotel am Gardasee (RIVA HOTEL LUISE – www.hotelluise.it) geht.    AE/F

2. Tag:  

Gardone Riviera & Iseo See: Heute fahren wir nach Gardone Riviera. Im 19. Jh. galt der Ort als vornehmste Adresse am Gardasee. Wir besichtigen den „Giardino  Botanico“ von André Heller. Nachmittags fahren wir noch zum Iseo See. Mittendrin liegt die autofreie Monte Isola. Wir tauchen ein in eine kleine Welt, die für sich spricht. Die Rückfahrt erfolgt dann über den Lago di Ledro nach RIVA zum Hotel.    AE/F

3. Tag:  

Ein Ausflug nach Madonna della Corona darf auch nicht fehlen. Dies ist ein Wallfahrtsort nahe dem Ort Spiazzi in Veneto. Mit einer Höhe von 773 m üdM ist er einer der höchstgelegenen Wallfahrtsorte Italiens, hoch über dem Tal der Etsch. Eine kurze Wanderung vom Parkplatz oder mit dem Shuttlebus gegen einen Aufpreis ist möglich. Danach Fahrt nach Sirmione, wo auch die Mittagspause sein wird. Rückfahrt um 15.30 Uhr zum Hotel über die Autobahn. Dortige Ankunft gegen 17.00 Uhr.    AE/F

4. Tag: 

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung bereit. Es gäbe jedoch die Möglichkeit eine kurze Fahrt mit dem Bus von Riva nach Malcesine zu machen. Dort kann man mit der Seilbahn bis zum Gipfel des Monte Baldo fahren. Es lohnt sich schon allein für den Rundblick über den Gardasee mit faszinierendem Panorama. Die Rückfahrt zum Hotel können Sie auch mit dem Schiff über Limone – Torbole nach Riva abschließen.    AE/F   (Aufpreis für Schifffahrt und Seilbahn)

5. Tag:  

Bei der Heimreise werden wir noch einen Abstecher bei den Erdpyramiden am Ritten einlegen, bevor es zurück zu Ihrem Heimatort geht. Eine Mittagspause in Innsbruck beim Rumer Hof ist auch noch geplant.

Kosten für

  • Busfahrt
  • 4x HP mit Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen

Programm ohne Eintritte für Schiff und Seilbahn

Programmänderungen vorbehalten

Preis im DZ € 365,- pro Person
EZ-Aufschlag € 80,-

 Tanzberger - Ihr Partner für Urlaubsreisen